Aktuelle Publikationen

Gewalt im Netz gegen Frauen und Mädchen in Österreich

Logo Gewalt im Netz gegen Frauen und Mädchen in Österreich

Im Zeitraum von 2017 bis 2018 wurden – im Auftrag des Bundeskanzleramts und des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen  – vom Forschungszentrum Menschenrechte der Universität Wien in Kooperation mit dem Verein Weisser Ring und dem Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM) eine Studie und Broschüre zum Thema "Gewalt im Netz gegen Frauen und Mädchen in Österreich" erstellt (Koordinatorinnen: Anna Müller-Funk, Forschungszentrum Menschenrechte / BIM, und Dina Nachbaur, Weisser Ring).

Menschenrechte in Zahlen: Zur Sammlung statistischer Daten zu Un/Gleichheit und Diskriminierung

zeitschrift für menschenrechte: Menschenrechte in Zahlen

Im neuen Heft Menschenrechte in Zahlen der zeitschrift für menschenrechte dreht sich alles um die empirische Bestandsaufnahme der Menschenrechtslage mittels Daten, Indikatoren und Zahlen. Monika Mayrhofer hat einen Beitrag zur Erhebung von Gleichstellungsdaten zum Thema sexueller Orientierung und Gender Identität verfasst.

Menschenrechten Gestalt und Wirksamkeit verleihen - Making Human Rights Work

Cover: Menschenrechten Gestalt und Wirksamkeit verleihen. Making Human Rights Work.

Hannes Tretter und Manfred Nowak gründeten im Jahr 1992 gemeinsam mit Felix Ermacora das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und haben es seither über 27 Jahre lang gemeinsam geleitet. Der bevorstehende Wechsel in der wissenschaftlichen Leitung des Instituts war Anlass für die Erstellung der vorliegenden Festschrift.

E-Book zu den Rechten von Asylbewerber_innen in der EU und zur wirksamen Durchsetzung der in der Grundrechtecharta verankerten Rechte

© Editoriale Scientifica

Im Rahmen des Projekts "Judging the Charter" wurde die (potenzielle) Rolle der Grundrechtecharta im europäischen Rechtssystem in Österreich, Kroatien, Griechenland, Italien und Polen beforscht. Die Forschungsergebnisse bildeten eine Grundlage für die Konzeptionierung und Entwicklung der Schulungsunterlagen sowie des auf Englisch erschienenen "Schulungshandbuchs: Die Rolle der EU-Grundrechtecharta in Asylfällen".

Equal Access to Justice for All and Goal 16 of the Sustainable Development Agenda: Challenges for Latin America and Europe

Equal Access to Justice for All and Goal 16 of the Sustainable Development Agenda: Challenges for Latin America and Europe

Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über die Vorhaben und über die aktuelle Umsetzung von Ziel 16 für nachhaltige Entwicklung in Lateinamerika und Europa. Basierend auf Diskussionen auf der GIZ-EIUC-Konferenz in Venedig vom Mai 2017 bietet das Buch neue Einblicke in das Ziel 16.3 aus lateinamerikanischer und europäischer Perspektive.

Seiten