Aktuelle Grösse: 100%

STUDIENPRÄSENTATION: Diversitätsmaßnahmen und ihre Auswirkungen auf die Resilienz von Unternehmen in Krisensituationen

Am 19. Januar 2022 um 17 Uhr präsentieren Barbara Liegl und Katrin Wladasch im Rahmen der Veranstaltung Diversitätsmaßnahmen und ihre Auswirkungen auf die Resilienz von Unternehmen in Krisensituationen die Ergebnisse der Studie "Resilienz durch Diversität in Unternehmen" im Auftrag der Gleichbehandlungsanwaltschaft

Konnten Unternehmen, die bereits vor COVID-19 auf Diversitätsmaßnahmen gesetzt haben, Resilienz zeigen und sich flexibler auf die neue Situation – verursacht durch eine Reihe von Lockdowns – einstellen? Trägt Homeoffice zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei? Die Gleichbehandlungsanwaltschaft gibt Einblicke in die Erfahrungen von Unternehmen und ihre lessons learned.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich, möglich bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Weitere Informationen zum Event gibt es auf der Veranstaltungsseite des Volkskundemuseums.

Aktueller Hinweis (Stand 17.01.2022): Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation findet die Veranstaltung ausschließlich online (via Zoom) statt.
Unter dem nachfolgenden Link können Sie am 19.01.2022 um 17 Uhr am Webinar teilnehmen: https://us02web.zoom.us/j/82580517593.

 

Die Studienpräsentation findet im Rahmen der Ausstellung JETZT IM RECHT! Wege zur Gleichbehandlung im Volkskundemuseum Wien anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Gleichbehandlungsanwaltschaft statt. Die Ausstellung läuft noch bis zum 1. Mai 2022. Das Programmhaft zur aktuellen Ausstellung steht Ihnen unten zum Download zur Verfügung.

Details
Datum: 
Mittwoch, 19. Januar 2022 - 17:00 bis 19:00
Ort: 
Online via Zoom