Symposium „Somewhere beyond the Rainbow? – Human Rights and LGBTIQ“

Seit dem 1.8.2019 gilt in Österreich die Ehe für alle. Die Alpenrepublik hat mit diesem Schritt gegenüber vielen Staaten in Westeuropa, aber auch dem amerikanischen Doppelkontinent, gleichgezogen. Gleichzeitig sind LGBTIQ nicht nur in Österreich und Europa weiterhin Diskriminierungen ausgesetzt.

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und die Universität Wien laden herzlich zum Symposium „Somewhere beyond the Rainbow? – Human Rights and LGBTIQ“ein, das am 24. September 2019 von 9:30 bis 18:00 Uhr im Kleinen Festsaal der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien) stattfindet.

Im Rahmen der Veranstaltung werden internationale Expertinnen und Experten die Menschenrechtssituation von LGBTIQ aus internationaler, europäischer und nationaler Perspektive beleuchten. Unter anderen hat Victor Madrigal Borloz, UN Independent Expert on protection against violence and discrimination based on sexual orientation and gender identity, als Keynote-Speaker zugesagt.

Wir freuen uns auf Sie …
… und bitten um Anmeldung unter bim.office@univie.ac.at.
Bitte finden Sie die Agenda im PDF-Format zum Download weiter unten.
Die Vorträge werden in englischer Sprache gehalten, die Podiumsdiskussion findet auf Deutsch statt.

Details
Datum: 
Dienstag, 24. September 2019 - 9:30 bis 18:00
Ort: 
Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien), Kleiner Festsaal