Termine

Responsibility to Protect in Theory and Practice Conference

Vom 09. bis 10. Mai findet in Ljubljana die jährliche Konferenz zu „Responsibility to Protect in Theory and Practice" statt. In diesem Rahmen stellen Hannes Tretter und Andreas Sauermoser das Projekt CORE (Centre for the Observation of the Rome Statute in the European Union) vor und präsentieren erste Erkenntnisse aus ihrer bisherigen Projekttätigkeit.  

Details
Ort: 
Ljubljana

Gemeinsam stark – Gegen Gewalt!

Am 23. Mai 2019 lädt der Verein Autonome Frauenhäuser (AÖF) gemeinsam mit dem Verein Ninlil zur Tagung zum Thema "Gewalt gegen Frauen mit Behinderungen“ ein. Expert*innen werden unter anderem über Formen von Gewalt bei Frauen mit Behinderungen sprechen und wie sehr Beratungsangebote Unterstützung bieten können. Anschließend ist Zeit für Austausch und Vernetzung.

An der Podiums-Diskussion nimmt Sabine Mandl vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte teil. 

Details
Ort: 
Albert-Schweitzer-Haus, Garnisongasse 14-16, 1090 Wien

Europaratskonferenz: Democracy in ActionLearning & Teaching Resources in Democratic School Practice

Die Konferenz zieht Bilanz über die im Rahmen der Bildungsprogramme des Europarats entwickelten Bildungsmaterialien und will dazu beitragen, deren Sichtbarkeit zu stärken. Es werden gemeinsame Strategien entwickelt, um Demokratie und Menschenrechten im Bildungsbereich zu mehr Geltung zu verhelfen.

Details
Ort: 
Athen

30 Jahre „die möwe“ – Fachtagung Zuversicht im Kinderschutz

Im ihrem 30. Jubiläumsjahr veranstaltet "die möwe“ eine Tagung, die Zuversicht und Perspektiven vermitteln bzw. aufzeigen will, für betroffene Kinder wie auch für alle im Bereich des Kinderschutz Tätigen. Dazu finden Symposien zu speziellen Themen sowie Workshops – unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen – statt. Für nähere Informationen und Anmeldung siehe www.die-moewe.at/tagung.

Details
Ort: 
Brotfabrik Wien, Absberggasse 27, 1100 Wien

Seiten