icon / home icon / small arrow right / light Veranstaltungen icon / small arrow right / light Europe & Central Asia Regional Forum 2022
09 Apr 2022 von lbigmr

Europe & Central Asia Regional Forum 2022

Wann:

Mo., 02., bis Di., 03. Mai 2022

Wo:

Diplomatic Academy, Vienna School of International Studies, Favoritenstraße 15A, 1040 Vienna, Austria

Das Ludwig Boltzmann Institut für Grund- und Menschenrechte ist ein regionaler Partner des Europe & Central Asia Regional Forums 2022, das von Mo., 02., bis Di., 03. Mai 2022 stattfindet.

Ziel des Regional Forums ist es, konkrete Empfehlungen für die Verbesserung der regionalen und globalen Minderheitenschutzsysteme zu formulieren. Das Regional Forum wird regionale Erkenntnisse liefern, die in die thematische Arbeit des UN-Sonderberichterstatters betreffend Minderheiten für seinen Bericht zur 52. Tagung des UN-Menschenrechtsrats im März 2023 einfließen werden. Darüber hinaus werden die Diskussionen in die Arbeit und Empfehlungen der 15. Tagung des Forum on Minority Issues einfließen, die im Dezember 2022 in Genf stattfinden wird.

Das Regional Forum ist offen für die Teilnahme von Staaten, zwischenstaatlichen Organisationen, einschließlich Organisationen und Mechanismen der Vereinten Nationen, nationalen Menschenrechtsinstitutionen und anderen einschlägigen nationalen Gremien, Wissenschaftler*innen und Expert*innen für Minderheitenfragen, Vertreter*innen von Minderheiten sowie auf Minderheitenfragen spezialisierten Organisationen der Zivilgesellschaft.

Bis zum Mo., 25. April 2022 können sich Interessierte noch anmelden.

Weitere Einzelheiten zur Veranstaltung finden Sie auf der Veranstaltungswebsite des Tom Lantos Instituts: Europe-Central Asia Regional Forum on Minority Issues 2022 – UN Special Rapporteur on Minority Issues, Tom Lantos Institute (idloom.events)

Die Veranstaltung wird in einem hybriden Format an der Diplomatischen Akademie Wien und virtuell über die Interactio-Plattform stattfinden. Aufgrund der aktuellen Covid-Regeln ist die physische Teilnehmerzahl derzeit auf 100 Personen beschränkt.

Im Downloadbereich steht Ihnen die vollständige Concept Note sowie der Call for Participation in Englisch, Französisch und Russisch zur Verfügung.