icon / home icon / small arrow right / light Veranstaltungen icon / small arrow right / light Justiz spricht: Wie wir Kinder und ihre Rechte schützen
21 Sep 2022 von lbigmr

Justiz spricht: Wie wir Kinder und ihre Rechte schützen

Wann:

Di., 27. September 2022, 18:30-19:30 Uhr

Wo:

Bundesministerium für Justiz, Kleiner Festsaal, Museumsstraße 7, 1070 Wien

Justizministerin Alma Zadić lädt zur Diskussionsveranstaltung „Justiz spricht: Wie wir Kinder und ihre Rechte schützen“ ein. Mit dabei ist u.a. unser Kollege Helmut Sax, Experte für Kinderrechte und Senior Researcher am LBI-GMR.

Mit Justizministerin Alma Zadić sowie den Kinderrechtsexpertinnen Elisabeth Schaffelhofer-Garcia Marquez und Hedwig Wölfl wird er darüber diskutieren, wie Kinderrechte noch stärker in den Fokus der Politik rücken können. Thematisiert wird weiters, inwiefern das Kindeswohl zur Grundlage jeden staatlichen Handelns werden kann. Außerdem gehen die Expert:innen der Frage nach, welche Maßnahmen gesetzt werden müssen, um Kinder und Jugendliche weiter zu stärken, ihre Entwicklung zu fördern und ihre Rechte nachhaltig zu sichern.

Zum Hintergrund: Seit über zehn Jahren sind zentrale Kinderrechte im Bundesverfassungsgesetz über die Rechte von Kindern (BVG Kinderrechte) festgeschrieben und damit Teil der österreichischen Verfassung. Das BVG Kinderrechte ist ein wichtiges Instrument für den Schutz von Kinderrechten in Österreich. In der Praxis zeigt sich aber immer wieder, dass die Realität hinter dem Anspruch zurückbleibt.

Die Diskussion wird über die Facebook-Seite der Justizministerin und die Webseite des Justizministeriums live gestreamt.

Anmeldungen sind per Mail an zntqnyran.fgrea1@ozw.ti.ng möglich. Die Plätze werden nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip vergeben. Es gelten die zu zum Veranstaltungstermin aktuellen Corona-Regelungen.